Samstag, 27. Juni 2009

Unwetter mit Hagel







ich dachte gestern Nachmittag gehe bei uns die Welt unter, es wurd dunkel draussen um 13:30 Uhr und schon gab es ein Regen/ Gewitter und Hagelschauer. Am Morgen scheinte die Sonne und es war schon sehr schwül und ich dachte, das gibt ein super Tag, denn heute fängt ja das Jugendfest an. Als meine ältste Tochter um 12:30 Uhr in die Schule ging für die Hauptprobe, gab es schon die erste Gewitter, später musste die Hauptprobe der Schüler abgebrochen werden, denn auf der grosse Bühne flogen Teile umher und die Kinder flüchteten in die kleinen Festzelte. Nach 15 Minuten war der Hagelschauer vor übergezogen, die Schüler wurden entlassen, denn der Strom auf dem Festgelände war hinüber. Dank fleissigen Helfern auf dem Festgelände wurde nun alles ausgetauscht und wieder so hergerichtet dass das Fest trotz allem durgeführt werden konnte, am Abend war dann keine Ausgangschuhe sondern Gummistiefel angesagt :-)

Nach dem Unwetter rief ich meine Mutter an, denn ich war am Morgen noch bei ihr und frage nach wie ihr Garten aussieht, sicher alles verschlagen, nein meinte sie, zwar hätte der Wind und der Regen einwenig spuren hinterlassen, aber sonst sei alles in Ordung. Ich dachte ich höre nicht richtig, bei ihr hat es nicht gehagelt, obwohl wir im selber Dorf wohnen, nein sie hätte kein Hagel gehabt. Später am Abend sagte mir jemand am Fest, der einwenig oberhalb des Dorfes wohnt und vom Balkon aus, das Haus meiner Mutter sieht, das es beim ihm auch gehagelt hätt, echt komische, des Untwetter!

Ich nun hoffe ich, dass das Wetter hält, heute morgen, denn um 10 Uhr ist der Umzug, sonst wird alles auf Morgen verschoben!







Nachtrag!

die Feuerwehr musste bei uns und im Nachbardorf 20 mal ausrücken, um Keller aus zu pumpen!!

Kommentare:

*Manja* hat gesagt…

Hilfe, was war denn bei euch los??
Wo bleibt nur der richtige Sommer?
LG, *Manja*

Waldhäxlis Welt hat gesagt…

Hallo Manja,
es war ein richtiges Sommergewitter mit allem drum und dran:-), der Sommer kam am Sonntag!
LG Maja